Domain haarklein.de kaufen?
Wir ziehen mit dem Projekt haarklein.de um. Sind Sie am Kauf der Domain haarklein.de interessiert?
Schicken Sie uns bitte eine Email an
domain@kv-gmbh.de oder rufen uns an: 0541-76012653.
Produkte zum Begriff Erkältungskrankheiten:

Pascoleucyn Tropfen Bei Erkältungskrankheiten
Pascoleucyn Tropfen Bei Erkältungskrankheiten

Pascoleucyn Tropfen Bei Erkältungskrankheiten

Preis: 18.74 € | Versand*: 3.95 €
Pascoleucyn Tropfen Bei Erkältungskrankheiten
Pascoleucyn Tropfen Bei Erkältungskrankheiten

Pascoleucyn Tropfen Bei Erkältungskrankheiten

Preis: 18.78 € | Versand*: 4.95 €
Grippe / Erkältungskrankheiten (Roy, Ravi~Lage-Roy, Carola)
Grippe / Erkältungskrankheiten (Roy, Ravi~Lage-Roy, Carola)

Grippe / Erkältungskrankheiten , Behandlung von Schnupfen, Husten, Halsschmerzen und Fieber , Studium & Erwachsenenbildung > Fachbücher, Lernen & Nachschlagen , Auflage: 7. Auflage, Erscheinungsjahr: 201711, Produktform: Kartoniert, Titel der Reihe: Homöopathischer Ratgeber#5#, Autoren: Roy, Ravi~Lage-Roy, Carola, Auflage: 17007, Auflage/Ausgabe: 7. Auflage, Seitenzahl/Blattzahl: 151, Fachschema: Medizin / Naturheilkunde, Volksmedizin, Alternativmedizin~Homöopathie - Homöotherapie, Fachkategorie: Alternativmedizin~Naturwissenschaften, allgemein, Warengruppe: HC/Naturwissenschaften/Technik allg., Fachkategorie: Homöopathie, Text Sprache: ger, Verlag: Lage & Roy Verlag, Verlag: Lage & Roy Verlag fr hom”opathische Literatur e.K., Breite: 146, Höhe: 15, Gewicht: 277, Produktform: Kartoniert, Genre: Mathematik/Naturwissenschaften/Technik/Medizin, Genre: Mathematik/Naturwissenschaften/Technik/Medizin, Vorgänger: A6204564, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover, Unterkatalog: Lagerartikel,

Preis: 13.50 € | Versand*: 0 €
Grippe und Erkältungskrankheiten ganzheitlich heilen (Sommer, Markus)
Grippe und Erkältungskrankheiten ganzheitlich heilen (Sommer, Markus)

Grippe und Erkältungskrankheiten ganzheitlich heilen , Studium & Erwachsenenbildung > Fachbücher, Lernen & Nachschlagen , Auflage: 3. Auflage, Erscheinungsjahr: 20200825, Produktform: Kartoniert, Titel der Reihe: aethera##, Autoren: Sommer, Markus, Edition: ENL, Auflage: 20003, Auflage/Ausgabe: 3. Auflage, Seitenzahl/Blattzahl: 208, Keyword: Alternativmedizin; Anthroposophie; Corona; Covid; Ganzheitsmedizin; Grippe; Heilpraktiker; Krankheiten; Medizin; Naturheilverfahren; Ratgeber; Sommer, Fachschema: Corona Virus - COVID-19 - SARS-CoV-2~Virus / Corona Virus~Erkältungskrankheit~Immunsystem - Immunologie - Immun - Autoimmunität~Influenza - Grippe~Medizin / Naturheilkunde, Volksmedizin, Alternativmedizin~Allergie~Überempfindlichkeit~Herz / Kardiologie~Kardiologie~Endokrinologie~Bronchien - Bronchitis~Lunge - Lungenkrankheit~Rheuma - Rheumatologie~Allergie / Ratgeber~Homöopathie - Homöotherapie~Heilen / Naturheilkunde~Heilmittel / Naturheilmittel~Naturheilkunde - Naturheilverfahren~Naturmedizin~Natur / Anthroposophie, Grenzwissenschaften, Fachkategorie: Alternativmedizin~Herz- und Gefäßmedizin~Endokrinologie~Lungen- und Bronchialheilkunde~Rheumatologie~Häusliche Pflege und Betreuung~Umgang mit Allergien~Coping with heart conditions / advice about heart and circulatory health~Körper und Geist: Gedanken & Methoden~Naturtherapie~Homöopathie~Traditionelle Medizin und pflanzliche Heilmittel, Region: Europa, Zeitraum: 21. Jahrhundert (2000 bis 2100 n. Chr.), Warengruppe: HC/Ratgeber Gesundheit, Fachkategorie: Allergien, Text Sprache: ger, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: Urachhaus/Geistesleben, Verlag: Urachhaus/Geistesleben, Verlag: Verlag Urachhaus, Länge: 213, Breite: 158, Höhe: 15, Gewicht: 514, Produktform: Kartoniert, Genre: Sachbuch/Ratgeber, Genre: Sachbuch/Ratgeber, Vorgänger EAN: 9783772550461 9783772550249, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover, Unterkatalog: Lagerartikel, WolkenId: 2345315

Preis: 24.00 € | Versand*: 0 €

Welches Antibiotikum bei Erkältungskrankheiten?

Welches Antibiotikum bei Erkältungskrankheiten? Bei Erkältungskrankheiten, die durch Viren verursacht werden, sind Antibiotika nic...

Welches Antibiotikum bei Erkältungskrankheiten? Bei Erkältungskrankheiten, die durch Viren verursacht werden, sind Antibiotika nicht wirksam, da sie nur gegen bakterielle Infektionen helfen. In den meisten Fällen werden Erkältungen mit symptomatischen Maßnahmen wie Ruhe, ausreichender Flüssigkeitszufuhr und fiebersenkenden Medikamenten behandelt. Nur in seltenen Fällen, wenn sich eine bakterielle Infektion entwickelt hat, kann ein Arzt Antibiotika verschreiben. Es ist wichtig, Antibiotika nur nach ärztlicher Anweisung und für die vorgeschriebene Dauer einzunehmen, um die Entstehung von Resistenzen zu vermeiden.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Penicillin Cefalexin Azithromycin Clarithromycin Doxycyclin Tetracyclin Ceftriaxon Metronidazol Ampicillin

Was hilft bei Erkältungskrankheiten?

Was hilft bei Erkältungskrankheiten? Bei Erkältungskrankheiten können verschiedene Maßnahmen helfen, um die Symptome zu lindern...

Was hilft bei Erkältungskrankheiten? Bei Erkältungskrankheiten können verschiedene Maßnahmen helfen, um die Symptome zu lindern und den Heilungsprozess zu unterstützen. Dazu gehören zum Beispiel ausreichend Ruhe und Schlaf, um das Immunsystem zu stärken. Zudem ist es wichtig, viel Flüssigkeit zu sich zu nehmen, um den Körper mit ausreichend Feuchtigkeit zu versorgen. Inhalieren mit ätherischen Ölen oder Salzlösungen kann helfen, die Atemwege zu befreien und die Symptome wie Husten und Schnupfen zu lindern. Auch heiße Getränke wie Tee mit Honig können wohltuend sein. In manchen Fällen können auch rezeptfreie Medikamente wie Schmerzmittel oder abschwellende Nasensprays zur Linderung der Symptome beitragen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Ginkgo Vitamin C Zink Propolis Tee Kardamom Salbei Thymian Elderberry

Welche Erkältungskrankheiten gibt es?

Welche Erkältungskrankheiten gibt es? Es gibt verschiedene Erkältungskrankheiten, die durch Viren verursacht werden, wie z.B. di...

Welche Erkältungskrankheiten gibt es? Es gibt verschiedene Erkältungskrankheiten, die durch Viren verursacht werden, wie z.B. die gewöhnliche Erkältung, Grippe (Influenza), Bronchitis und Mandelentzündung. Jede dieser Krankheiten hat unterschiedliche Symptome und Verläufe. Die gewöhnliche Erkältung äußert sich meist durch Halsschmerzen, Schnupfen und Husten, während die Grippe mit hohem Fieber, Gliederschmerzen und Müdigkeit einhergeht. Bronchitis zeigt sich durch anhaltenden Husten und Atembeschwerden, während Mandelentzündung durch Halsschmerzen und Schluckbeschwerden gekennzeichnet ist. Es ist wichtig, bei Verdacht auf eine Erkältungskrankheit einen Arzt aufzusuchen, um die richtige Behandlung zu erhalten.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Rhinitis Bronchitis Pneumonie Erkältung Schnupfen Husten Rachenentzündung Ohrenschmerzen Kopfschmerzen

Was haltet ihr davon, dass homöopathische Mittel und medizinische Prozesse von Krankenkassen erstattet werden, obwohl sie bei Kindern mit Erkältungskrankheiten keine Wirkung haben?

Als KI habe ich keine eigene Meinung, aber ich kann dir sagen, dass die Frage der Erstattung homöopathischer Mittel und medizinisc...

Als KI habe ich keine eigene Meinung, aber ich kann dir sagen, dass die Frage der Erstattung homöopathischer Mittel und medizinischer Prozesse von Krankenkassen kontrovers diskutiert wird. Einige argumentieren, dass Homöopathie keine nachgewiesene Wirksamkeit hat und daher nicht von Krankenkassen erstattet werden sollte. Andere vertreten die Ansicht, dass Patienten das Recht haben sollten, alternative Behandlungsmethoden zu wählen und dass die Kosten für homöopathische Mittel vergleichsweise gering sind. Letztendlich ist es eine Frage der individuellen Überzeugung und der politischen Entscheidungsfindung.

Quelle: KI generiert von FAQ.de
Grippe Und Erkältungskrankheiten Ganzheitlich Heilen - Markus Sommer  Gebunden
Grippe Und Erkältungskrankheiten Ganzheitlich Heilen - Markus Sommer Gebunden

Jahr für Jahr erkranken viele Menschen an Influenza der echten Grippe die immer wieder auch einen schweren Verlauf nimmt. Seit dem Frühjahr 2020 sind wir zusätzlich mit einer neuartigen Form des Corona-Virus konfrontiert. Markus Sommer zeigt auf welche Möglichkeiten eine integrative Medizin bietet um diesen Erkrankungen vorzubeugen oder sie wirksam zu behandeln.

Preis: 24.00 € | Versand*: 0.00 €
Grippostad C Granulat gegen grippale Infekte und Erkältungskrankheiten Fiebersenkende Schmerzmittel
Grippostad C Granulat gegen grippale Infekte und Erkältungskrankheiten Fiebersenkende Schmerzmittel

GRIPPOSTAD C Granulat gegen grippale Infekte und ErkältungskrankheitenHersteller: STADA Consumer Health Deutschland GmbHDarreichungsform: GranulatGrippostad® C Stickpack- Granulat zur Herstellung einer Lösung zum EinnehmenSchnell, stark und gut verträglichLindert Reizhusten, Kopf- und Gliederschmerzen, Schnupfen und FieberEinzigartige 4er-Wirkstoffkombination mit Vitamin C für das ImmunsystemSchnell lösliches, veganes TrinkgranulatAuch bei Bluthochdruck, Diabetes (ohne Niereninsuffizienz) und Asthma (außer Analgetika Asthma) geeignetGRIPPOSTAD®C STICKPACKS TRINKGRANULAT ZUR SCHNELLEN LINDERUNG VON ERKÄLTUNGSSYMPTOMEN Erkältungen sind meist Virusinfektionen der Atemwege, die sich auf den ganzen Körper auswirken können. Viele Erkältete leiden bei einer Erkältung gleichzeitig an Schnupfen, Kopf- und Gliederschmerzen, Husten und Fieber. Alle diese Erkältungsbeschwerden gemeinsam können mit einem Kombi-Präparat bekämpft werden. Grippostad® C Stickpacks lindern schnell gemeinsam auftretende Erkältungssymptome mit der einzigartigen aus Paracetamol, Chlorphenaminmaleat, Vitamin C und Coffein bestehenden 4er-Wirkstoffkombination von Grippostad® C. Das schnell löslichevegane Trinkgranulat wirkt gleichzeitig gegen Reizhusten, Erkältungsfieber, Kopf- und Gliederschmerzen und Schnupfen und enthält zusätzlich Vitamin C zur Unterstützung des Immunsystems

Preis: 13.89 € | Versand*: 4.95 €
Homöopathischer Ratgeber: Bd.5 Grippe - Erkältungskrankheiten - Ravi Roy  Carola Lage-Roy  Kartoniert (TB)
Homöopathischer Ratgeber: Bd.5 Grippe - Erkältungskrankheiten - Ravi Roy Carola Lage-Roy Kartoniert (TB)

Erkältungskrankheiten und echte Grippe homöopathisch vorbeugen und behandeln. Gesund durch die Erkältungszeit. Mit ausführlichem Symptomverzeichnis und Organaufbaumittel zur Nachbehandlung.

Preis: 13.50 € | Versand*: 0.00 €
Grippostad C Hartkapseln gegen grippale Infekte und Erkältungskrankheiten mit Vitamin C Fiebersenkende Schmerzmittel
Grippostad C Hartkapseln gegen grippale Infekte und Erkältungskrankheiten mit Vitamin C Fiebersenkende Schmerzmittel

GRIPPOSTAD C Hartkapseln gegen grippale Infekte und Erkältungskrankheiten mit Vitamin CHersteller: STADA Consumer Health Deutschland GmbHDarreichungsform: HartkapselnGRIPPOSTAD C Hartkapseln Schnell, stark und gut verträglichLindert Reizhusten, Kopf- und Gliederschmerzen, Schnupfen und FieberEinzigartige 4er-Wirkstoffkombination mit Vitamin C für das ImmunsystemGut schluckbare HartkapselnAuch bei Bluthochdruck, Diabetes (ohne Niereninsuffizienz) und Asthma (außer Anageltika Asthma) geeignetGRIPPOSTAD® C - SCHNELLE LINDERUNG VON ERKÄLTUNGSSYMPTOMEN MIT DER NR. 1 UNTER DEN ERKÄLTUNGSMITTELN Erkältungen sind meist Virusinfektionen der Atemwege, die sich auf den ganzen Körper auswirken können. Viele Erkältete leiden bei einer Erkältung gleichzeitig an Schnupfen, Kopf- und Gliederschmerzen, Husten und Fieber. Alle diese Erkältungsbeschwerden gemeinsam können mit einem Kombi-Präparat bekämpft werden. Grippostad® C Kapseln sind Deutschlands meistverwendete Erkältungsmedizin bei Erkältungskrankheiten und grippalen Infekten. Die einzigartige Wirkstoffkombination aus Paracetamol, Chlorphenamin und Coffein wirkt lindert schnell gemeinsam auftretende Erkältungssymptome wie Reizhusten, Erkältungsfieber, Kopf- und Gliederschmerzen und Schnupfen – und enthält zusätzlich Vitamin C zur Unterstützung des Immunsystems.

Preis: 12.09 € | Versand*: 4.95 €
Engelhard Arzneimittel SINOLPAN forte 200 mg magensaftgeschützte Weichkapseln zur Behandlung der Symptome bei Bronchitis und Erkältungskrankheiten Schnupfen & Nasennebenhöhlen
Engelhard Arzneimittel SINOLPAN forte 200 mg magensaftgeschützte Weichkapseln zur Behandlung der Symptome bei Bronchitis und Erkältungskrankheiten Schnupfen & Nasennebenhöhlen

SINOLPAN forte 200 mg magensaftgeschützte Weichkapseln zur Behandlung der Symptome bei Bronchitis und ErkältungskrankheitenWirkstoff: 200 mg CineolHersteller: Engelhard Arzneimittel GmbH & Co.KGDarreichungsform: Magensaftresistente Weichkapseln Mit Cineol, einem Wirkstoff pflanzlichen Ursprungs, bekämpft Sinolpan® forte 200 mg magensaftresistente Weichkapseln die Entzündung und befreit die Nase. Sinolpan® besteht aus reinem Cineol und wird aus Eukalyptusöl gewonnen – es wirkt bei Schnupfen mit Sinusitis Bei akuten Beschwerden für Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahre. Ohne Schweinegelatine Cineol reguliert die Sekretproduktion in den Nasennebenhöhlen und wirkt gleichzeitig gegen die Entzündung.Wichtige Hinweise (Pflichtangaben):Sinolpan forte 200 mg magensaftresistente Weichkapseln. Wirkstoff: Cineol. Anwendungsgebiete: zur Behandlung der Symptome bei Bronchitis und Erkältungskrankheiten der Atemwege, zur Zusatzbehandlung bei chronischen und entzündlichen Erkrankungen der Atemwege z.B. der Nasennebenhöhlen (Sinusitis). GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDERSinolpan forte 200 mg magensaftresistente Weichkapseln für Erwachsene und Jugendliche ab 12 JahrenWirkstoff: CineolLesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses Arzneimittels beginnen, denn sie enthält wichtige Informationen. Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach Anweisung Ihres Arztes oder Apothekers ein.Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese spater nochmals lesen.Fragen Sie Ihren Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder einen Rat benötigen.Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Siehe Abschnitt 4.Wenn Sie sich nach 7 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.Was in dieser Packungsbeilage steht:WAS IST SINOLPAN FORTE UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET?WAS SOLLTEN SIE VOR DER EINNAHME VON SINOLPAN FORTE BEACHTEN?WIE IST SINOLPAN FORTE EINZUNEHMEN?WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?WIE IST SINOLPAN FORTE AUFZUBEWAHREN?INHALT DER PACKUNG UND WEITERE INFORMATIONEN1. WAS IST SINOLPAN FORTE UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET?Sinolpan forte enthält den Wirkstoff Cineol. Sinolpan forte ist ein entzündungshemmendes und schleimlösendes Arzneimittel zur Zusatzbehandlung bei Erkrankungen der Atemwege. Zur Behandlung der Symptome bei Bronchitis und Erkältungskrankheiten der Atemwege. Zur Zusatzbehandlung bei chronischen und entzündlichen Erkrankungen der Atemwege z.B. der Nasennebenhöhlen (Sinusitis). Das Arzneimittel ist zur Anwendung bei Jugendlichen (12-17 Jahre) und Erwachsenen vorgesehen.2. WAS SOLLTEN SIE VOR DER EINNAHME VON SINOLPAN FORTE BEACHTEN?Sinolpan forte darf nicht eingenommen werden:wenn Sie allergisch gegen Cineol oder einen der in Abschnitt 6. genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.bei Keuchhusten und Pseudokrupp.bei Kindern unter 12 Jahren.Sinolpan forte enthält Phospholipide aus Sojabohnen. Es darf nicht eingenommen werden, wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegenüber Erdnuss oder Soja sind.Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen:Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie Sinolpan forte anwenden. Besondere Vorsicht bei der Einnahme ist erforderlich:Bei Erkrankungen, die mit einer ausgeprägten Überempfindlichkeit der Atemwege einhergehen.Bei Asthma bronchiale und COPD ist eine Therapie mit Sinolpan forte nur unter ärztlicher Kontrolle vorzunehmen, da eine individuelle Nutzen/Risikoabwägung erforderlich ist.Bei Beschwerden, die langer als eine Woche anhalten, bei Atemnot, bei Fieber oder eitrigem oder blutigem Auswurf sollte ein Arzt aufgesucht werden.Anwendung von Sinolpan forte zusammen mit anderen Arzneimitteln:Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen haben oder beabsichtigen, andere Arzneimittel einzunehmen. Cineol führt im Tierexperiment zur Induktion metabolisierender Enzyme in der Leber. Es ist deshalb nicht auszuschließen, dass durch hohe Dosen Cineol die Wirkung anderer Arzneimittel abgeschwächt und/oder verkürzt wird. Beim Menschen konnte eine derartige Wirkung bei bestimmungsgemäßer Anwendung von Cineol jedoch bisher nicht festgestellt werden.Schwangerschaft und Stillzeit:Wenn Sie schwanger sind oder stillen, fragen Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.Schwangerschaft:Es liegen keine wissenschaftlichen Untersuchungen zur Anwendung von Sinolpan forte an schwangeren Frauen vor. Wenn Sie schwanger sind, sollten Sie Sinolpan forte nur nach Rücksprache mit Ihrem Arzt anwenden. In tierexperimentellen Untersuchungen an Ratten passiert Cineol, der Wirkstoff von Sinolpan forte, die Plazenta und erreicht den Feten, allerdings ergaben die bisher vorliegenden tierexperimentellen Daten keinen Anhalt für das Auftreten von Missbildungen.Stillzeit:Aufgrund der fettlöslichen Eigenschaften des Wirkstoffes kann ein Übertritt in die Muttermilch nicht ausgeschlossen werden. Es liegen hierzu jedoch keine systematischen Untersuchungen insbesondere auch im Hinblick auf das mögliche Auftreten von unerwünschten Arzneimittelwirkungen vor. Ätherische Öle können den Geschmack der Milch verändern und zu Trinkproblemen führen. Sinolpan forte sollte während der Stillzeit nur nach Rücksprache mit Ihrem Arzt angewendet werden.Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen:Sinolpan forte hat keinen oder einen zu vernachlässigenden Einfluss auf die Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen.Sinolpan forte enthält Sorbitol:Sinolpan forte enthält 16,88 mg Sorbitol pro Kapsel.3. WIE IST SINOLPAN FORTE ANZUWENDEN?Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach Anweisung Ihres Arztes oder Apothekers ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die empfohlene Dosis:Alter Einzeldosis TagesgesamtdosisErwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren 1 Kapsel (entsprechend 200 mg Cineol) 2 - 4 Kapseln (entsprechend 400 - 800 mg Cineol)Das Arzneimittel ist zur Anwendung bei Jugendlichen (12-17 Jahre) und Erwachsenen vorgesehen. Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren nehmen 3-mal täglich 1 Kapsel ein. In besonders hartnäckigen Fällen 4-mal täglich 1 Kapsel. Zur Weiter- und Dauerbehandlung reicht im Allgemeinen 2-mal täglich 1 Kapsel aus.Art der Anwendung:Das Arzneimittel ist zum Einnehmen bestimmt. Nehmen Sie Sinolpan forte bitte unzerkaut mit reichlich nicht zu heißer Flüssigkeit (vorzugsweise ein Glas Trinkwasser [200 ml]) möglichst eine halbe Stunde vor dem Essen ein. Wenn Sie einen empfindlichen Magen haben, empfiehlt es sich, Sinolpan forte während der Mahlzeiten einzunehmen. Die Dauer der Einnahme richtet sich nach Art, Schwere und Verlauf der Erkrankung. Bei Beschwerden, die länger als eine Woche anhalten, bei Atemnot, bei Fieber oder eitrigem oder blutigem Auswurf sollte ein Arzt aufgesucht werden.Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von Sinolpan forte zu stark oder zu schwach ist.Wenn Sie eine größere Menge von Sinolpan forte eingenommen haben, als Sie sollten:Vergiftungen mit Sinolpan forte sind bisher nicht bekannt geworden. Bei Verdacht auf eine Überdosierung mit Sinolpan forte benachrichtigen Sie bitte Ihren Arzt. Dieser kann entsprechend der Schwere der Vergiftungserscheinungen über die gegebenenfalls erforderlichen Maßnahmen entscheiden. Als mögliche Symptome einer Überdosierung mit Sinolpan forte können zentralnervöse Störungen wie Trübung des Bewusstseins, Müdigkeit, Schwäche der Extremitäten, exzessive Verkleinerung der Pupillen (Miosis) und in schweren Fällen Koma und Atemstörungen auftreten.Wenn Sie die Einnahme von Sinolpan forte vergessen haben:Nehmen Sie nicht die doppelte Menge ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben.Wenn Sie weitere Fragen zur Einnahme dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.4. WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Informationen über die Häufigkeit von Nebenwirkungen basieren auf den folgenden Kategorien:Magen-Darm-Beschwerden (Übelkeit, Durchfall) können gelegentlich auftreten (kann bis zu 1 von 100 Behandelten betreffen).Überempfindlichkeitsreaktionen (Gesichtsödem, Juckreiz, Atemnot, Husten) sowie Schluckbeschwerden sind selten (kann bis zu 1 von 1.000 Behandelten betreffen).Bei den ersten Anzeichen einer Überempfindlichkeitsreaktion darf Sinolpan forte nicht nochmals eingenommen werden.Meldung von Nebenwirkungen:Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie können Nebenwirkungen auch direkt dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, Abt. Pharmakovigilanz, Kurt-Georg-Kiesinger Allee 3, D-53175 Bonn, Website: www.bfarm.de anzeigen. Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.5. WIE IST SINOLPAN FORTE AUFZUBEWAHREN?Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren. Sie dürfen dieses Arzneimittel nach dem auf dem Umkarton und der Blisterpackung nach "Verwendbar bis" angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats. In der Originalverpackung aufbewahren, um den Inhalt vor Feuchtigkeit zu schützen. Nicht über 30°C lagern. Entsorgen Sie Arzneimittel nicht im Abwasser. Fragen Sie Ihren Apotheker, wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr verwenden. Sie tragen damit zum Schutz der Umwelt bei.6. INHALT DER PACKUNG UND WEITERE INFORMATIONENWas Sinolpan forte enthält:Der Wirkstoff ist: Cineol. 1 magensaftresistente Weichkapsel enthält 200 mg Cineol. Die sonstigen Bestandteile sind: Kapselinhalt: Mittelkettige Triglyceride Kapselhülle: Gelatine, Methacrylsäure-Ethylacrylat-Copolymer-(1:1)-Dispersion 30% (Ph.Eur.), Sorbitol-Lösung 70% (nicht kristallisierend) (Ph.Eur.) (E 420), Phospholipide aus Sojabohnen (E322), Glycerol 85%, Propylenglycol, Glycerolmonostearat 40-55, Polysorbat 80 [pflanzlich], Natriumdodecylsulfat.Wie Sinolpan forte aussieht und Inhalt der Packung:Sinolpan forte sind ovale und farblose Kapseln. Packungen mit 21 (N1), 50 (N2), 100 (N3) magensaftresistenten Weichkapseln. Es werden möglicherweise nicht alle Packungsgrößen in den Verkehr gebracht.Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller:Engelhard Arzneimittel GmbH & Co. KGHerzbergstraße 361138 NiederdorfeldenTelefon: 06101/539 - 300Telefax: 06101/539 - 315Internet: www.engelhard.de E-Mail: info@engelhard.de ArzneimittelDiese Gebrauchsinformation wurde zuletzt überarbeitet im Februar 2018.Quelle: Angaben der PackungsbeilageStand: 10/2019

Preis: 19.19 € | Versand*: 4.95 €
Engelhard Arzneimittel SINOLPAN forte 200 mg magensaftgeschützte Weichkapseln zur Behandlung der Symptome bei Bronchitis und Erkältungskrankheiten Schnupfen & Nasennebenhöhlen
Engelhard Arzneimittel SINOLPAN forte 200 mg magensaftgeschützte Weichkapseln zur Behandlung der Symptome bei Bronchitis und Erkältungskrankheiten Schnupfen & Nasennebenhöhlen

SINOLPAN forte 200 mg magensaftgeschützte Weichkapseln zur Behandlung der Symptome bei Bronchitis und ErkältungskrankheitenWirkstoff: 200 mg CineolHersteller: Engelhard Arzneimittel GmbH & Co.KGDarreichungsform: Magensaftresistente WeichkapselnWichtige Hinweise (Pflichtangaben):Sinolpan forte 200 mg magensaftresistente Weichkapseln. Wirkstoff: Cineol. Anwendungsgebiete: zur Behandlung der Symptome bei Bronchitis und Erkältungskrankheiten der Atemwege, zur Zusatzbehandlung bei chronischen und entzündlichen Erkrankungen der Atemwege z.B. der Nasennebenhöhlen (Sinusitis). GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDERSinolpan forte 200 mg magensaftresistente Weichkapseln für Erwachsene und Jugendliche ab 12 JahrenWirkstoff: CineolLesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses Arzneimittels beginnen, denn sie enthält wichtige Informationen. Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach Anweisung Ihres Arztes oder Apothekers ein.Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese spater nochmals lesen.Fragen Sie Ihren Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder einen Rat benötigen.Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Siehe Abschnitt 4.Wenn Sie sich nach 7 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.Was in dieser Packungsbeilage steht:WAS IST SINOLPAN FORTE UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET?WAS SOLLTEN SIE VOR DER EINNAHME VON SINOLPAN FORTE BEACHTEN?WIE IST SINOLPAN FORTE EINZUNEHMEN?WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?WIE IST SINOLPAN FORTE AUFZUBEWAHREN?INHALT DER PACKUNG UND WEITERE INFORMATIONEN1. WAS IST SINOLPAN FORTE UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET?Sinolpan forte enthält den Wirkstoff Cineol. Sinolpan forte ist ein entzündungshemmendes und schleimlösendes Arzneimittel zur Zusatzbehandlung bei Erkrankungen der Atemwege. Zur Behandlung der Symptome bei Bronchitis und Erkältungskrankheiten der Atemwege. Zur Zusatzbehandlung bei chronischen und entzündlichen Erkrankungen der Atemwege z.B. der Nasennebenhöhlen (Sinusitis). Das Arzneimittel ist zur Anwendung bei Jugendlichen (12-17 Jahre) und Erwachsenen vorgesehen.2. WAS SOLLTEN SIE VOR DER EINNAHME VON SINOLPAN FORTE BEACHTEN?Sinolpan forte darf nicht eingenommen werden:wenn Sie allergisch gegen Cineol oder einen der in Abschnitt 6. genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.bei Keuchhusten und Pseudokrupp.bei Kindern unter 12 Jahren.Sinolpan forte enthält Phospholipide aus Sojabohnen. Es darf nicht eingenommen werden, wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegenüber Erdnuss oder Soja sind.Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen:Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie Sinolpan forte anwenden. Besondere Vorsicht bei der Einnahme ist erforderlich:Bei Erkrankungen, die mit einer ausgeprägten Überempfindlichkeit der Atemwege einhergehen.Bei Asthma bronchiale und COPD ist eine Therapie mit Sinolpan forte nur unter ärztlicher Kontrolle vorzunehmen, da eine individuelle Nutzen/Risikoabwägung erforderlich ist.Bei Beschwerden, die langer als eine Woche anhalten, bei Atemnot, bei Fieber oder eitrigem oder blutigem Auswurf sollte ein Arzt aufgesucht werden.Anwendung von Sinolpan forte zusammen mit anderen Arzneimitteln:Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen haben oder beabsichtigen, andere Arzneimittel einzunehmen. Cineol führt im Tierexperiment zur Induktion metabolisierender Enzyme in der Leber. Es ist deshalb nicht auszuschließen, dass durch hohe Dosen Cineol die Wirkung anderer Arzneimittel abgeschwächt und/oder verkürzt wird. Beim Menschen konnte eine derartige Wirkung bei bestimmungsgemäßer Anwendung von Cineol jedoch bisher nicht festgestellt werden.Schwangerschaft und Stillzeit:Wenn Sie schwanger sind oder stillen, fragen Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.Schwangerschaft:Es liegen keine wissenschaftlichen Untersuchungen zur Anwendung von Sinolpan forte an schwangeren Frauen vor. Wenn Sie schwanger sind, sollten Sie Sinolpan forte nur nach Rücksprache mit Ihrem Arzt anwenden. In tierexperimentellen Untersuchungen an Ratten passiert Cineol, der Wirkstoff von Sinolpan forte, die Plazenta und erreicht den Feten, allerdings ergaben die bisher vorliegenden tierexperimentellen Daten keinen Anhalt für das Auftreten von Missbildungen.Stillzeit:Aufgrund der fettlöslichen Eigenschaften des Wirkstoffes kann ein Übertritt in die Muttermilch nicht ausgeschlossen werden. Es liegen hierzu jedoch keine systematischen Untersuchungen insbesondere auch im Hinblick auf das mögliche Auftreten von unerwünschten Arzneimittelwirkungen vor. Ätherische Öle können den Geschmack der Milch verändern und zu Trinkproblemen führen. Sinolpan forte sollte während der Stillzeit nur nach Rücksprache mit Ihrem Arzt angewendet werden.Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen:Sinolpan forte hat keinen oder einen zu vernachlässigenden Einfluss auf die Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen.Sinolpan forte enthält Sorbitol:Sinolpan forte enthält 16,88 mg Sorbitol pro Kapsel.3. WIE IST SINOLPAN FORTE ANZUWENDEN?Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach Anweisung Ihres Arztes oder Apothekers ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die empfohlene Dosis:Alter Einzeldosis TagesgesamtdosisErwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren 1 Kapsel (entsprechend 200 mg Cineol) 2 - 4 Kapseln (entsprechend 400 - 800 mg Cineol)Das Arzneimittel ist zur Anwendung bei Jugendlichen (12-17 Jahre) und Erwachsenen vorgesehen. Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren nehmen 3-mal täglich 1 Kapsel ein. In besonders hartnäckigen Fällen 4-mal täglich 1 Kapsel. Zur Weiter- und Dauerbehandlung reicht im Allgemeinen 2-mal täglich 1 Kapsel aus.Art der Anwendung:Das Arzneimittel ist zum Einnehmen bestimmt. Nehmen Sie Sinolpan forte bitte unzerkaut mit reichlich nicht zu heißer Flüssigkeit (vorzugsweise ein Glas Trinkwasser [200 ml]) möglichst eine halbe Stunde vor dem Essen ein. Wenn Sie einen empfindlichen Magen haben, empfiehlt es sich, Sinolpan forte während der Mahlzeiten einzunehmen. Die Dauer der Einnahme richtet sich nach Art, Schwere und Verlauf der Erkrankung. Bei Beschwerden, die länger als eine Woche anhalten, bei Atemnot, bei Fieber oder eitrigem oder blutigem Auswurf sollte ein Arzt aufgesucht werden.Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von Sinolpan forte zu stark oder zu schwach ist.Wenn Sie eine größere Menge von Sinolpan forte eingenommen haben, als Sie sollten:Vergiftungen mit Sinolpan forte sind bisher nicht bekannt geworden. Bei Verdacht auf eine Überdosierung mit Sinolpan forte benachrichtigen Sie bitte Ihren Arzt. Dieser kann entsprechend der Schwere der Vergiftungserscheinungen über die gegebenenfalls erforderlichen Maßnahmen entscheiden. Als mögliche Symptome einer Überdosierung mit Sinolpan forte können zentralnervöse Störungen wie Trübung des Bewusstseins, Müdigkeit, Schwäche der Extremitäten, exzessive Verkleinerung der Pupillen (Miosis) und in schweren Fällen Koma und Atemstörungen auftreten.Wenn Sie die Einnahme von Sinolpan forte vergessen haben:Nehmen Sie nicht die doppelte Menge ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben.Wenn Sie weitere Fragen zur Einnahme dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.4. WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Informationen über die Häufigkeit von Nebenwirkungen basieren auf den folgenden Kategorien:Magen-Darm-Beschwerden (Übelkeit, Durchfall) können gelegentlich auftreten (kann bis zu 1 von 100 Behandelten betreffen).Überempfindlichkeitsreaktionen (Gesichtsödem, Juckreiz, Atemnot, Husten) sowie Schluckbeschwerden sind selten (kann bis zu 1 von 1.000 Behandelten betreffen).Bei den ersten Anzeichen einer Überempfindlichkeitsreaktion darf Sinolpan forte nicht nochmals eingenommen werden.Meldung von Nebenwirkungen:Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie können Nebenwirkungen auch direkt dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, Abt. Pharmakovigilanz, Kurt-Georg-Kiesinger Allee 3, D-53175 Bonn, Website: www.bfarm.de anzeigen. Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.5. WIE IST SINOLPAN FORTE AUFZUBEWAHREN?Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren. Sie dürfen dieses Arzneimittel nach dem auf dem Umkarton und der Blisterpackung nach "Verwendbar bis" angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats. In der Originalverpackung aufbewahren, um den Inhalt vor Feuchtigkeit zu schützen. Nicht über 30°C lagern. Entsorgen Sie Arzneimittel nicht im Abwasser. Fragen Sie Ihren Apotheker, wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr verwenden. Sie tragen damit zum Schutz der Umwelt bei.6. INHALT DER PACKUNG UND WEITERE INFORMATIONENWas Sinolpan forte enthält:Der Wirkstoff ist: Cineol. 1 magensaftresistente Weichkapsel enthält 200 mg Cineol. Die sonstigen Bestandteile sind: Kapselinhalt: Mittelkettige Triglyceride Kapselhülle: Gelatine, Methacrylsäure-Ethylacrylat-Copolymer-(1:1)-Dispersion 30% (Ph.Eur.), Sorbitol-Lösung 70% (nicht kristallisierend) (Ph.Eur.) (E 420), Phospholipide aus Sojabohnen (E322), Glycerol 85%, Propylenglycol, Glycerolmonostearat 40-55, Polysorbat 80 [pflanzlich], Natriumdodecylsulfat.Wie Sinolpan forte aussieht und Inhalt der Packung:Sinolpan forte sind ovale und farblose Kapseln. Packungen mit 21 (N1), 50 (N2), 100 (N3) magensaftresistenten Weichkapseln. Es werden möglicherweise nicht alle Packungsgrößen in den Verkehr gebracht.Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller:Engelhard Arzneimittel GmbH & Co. KGHerzbergstraße 361138 NiederdorfeldenTelefon: 06101/539 - 300Telefax: 06101/539 - 315Internet: www.engelhard.de E-Mail: info@engelhard.de ArzneimittelDiese Gebrauchsinformation wurde zuletzt überarbeitet im Februar 2018.Quelle: Angaben der PackungsbeilageStand: 10/2019

Preis: 8.29 € | Versand*: 4.95 €

* Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und ggf. zuzüglich Versandkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass es im Einzelfall zu Abweichungen kommen kann.